ZURÜCK  

Vorsteuerabzug aus der Neueindeckung eines Daches im Zusammenhang mit der Errichtung einer Photovoltaikanlage

Erneuerbare Energien Steuerberater News am 06.11.2010:

Als vorsteuerabzugsberechtigter Unternehmer gilt bereits, wer die durch objektive Anhaltspunkte belegte Absicht hat, eine unternehmerische Tätigkeit auszuüben und erste Investitionsausgaben für diesen Zweck tätigt. Der Betrieb einer Photovoltaikanlage erfüllt die Voraussetzungen einer unternehmerischen Tätigkeit, wenn er als Nutzung eines Gegenstandes der nachhaltigen Erzielung von Einnahmen dient (FG Nürnberg vom 13.04.2010, Az. 2-K-952/2008).


FG Nürnberg vom 13.04.2010, Az. 2-K-952/2008 PDF: FG Nürnberg vom 13.04.2010, Az. 2-K-952/2008